Mocambo Verlag eK

Verlag für Übersetzungsliteratur 

Das Ranking der Übersetzungssprachen, das heißt der Sprachen, aus denen Werke ins Deutsche übertragen werden, ist ungleichgewichtig. Es dominieren die Übersetzungen aus dem Englischen mit mehr als fünfzig Prozent, dann folgen mit großen Abstand die wichtigen Übersetzungssprachen und weit abgeschlagen die sogenannten exotischen und/oder kleineren Sprachen. Gegen diesem Trend schwimmt der Mocambo Verlag e K.

Der Begriff Mocambo kommt aus der Kimbundo-Sprache und bedeutet eigentlich Dachfirst und bezeichnete ursprünglich selbstorganisierte Niederlassungen von entlaufenen Sklaven in Brasilien und an der Karibikküste, so dass der Begriff auch mit „Nische“ übersetzt werden kann. Noch heute gibt es dort Orte mit diesem Namen.

 

mocambo verlag